Die Pfaue wurden zunächst ins Tierheim gebracht. Später konnten ihre Besitzer ausfindig gemacht.
+
Die Pfaue wurden zunächst ins Tierheim gebracht. Später konnten ihre Besitzer ausfindig gemacht.

Anwohner geweckt

Tierischer Feuerwehr-Einsatz im Vogelsberg: Pfauenpaar pickt auf Auto herum

Ein Pfauenpaar hat am frühen Sonntagmorgen für einen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr und der Polizei in Romrod gesorgt.

Romrod - Die beiden Pfaue machten sich mit ihren Schnäbeln an einem Auto in der Neuen Straße in Romrod (Vogelsbergkreis) zu schaffen. Durch den Krach wurden die Anwohner geweckt. Die alarmierten Einsatzkräfte staunten bei ihrem Eintreffen nicht schlecht, als sie tatsächlich auf einen fast ausgewachsenen Pfauenhahn samt Henne trafen.

Vogelsberg: Pfauenpaar macht Randale in Romrod - Feuerwehr rückt an

„Ein kurioser Kurzeinsatz am Sonntagmorgen“, kommentierte ein Feuerwehrsprecher vor Ort. Die Autoknack-Aktion á la Bonnie und Clyde endete für die Pfaue mit einer Streifenwagen-Fahrt ins Alsfelder Tierheim. Wenig später konnten die Besitzer ausfindig gemacht werden.

Bereits am Freitagabend waren die Freiwilligen Feuerwehrleute der Stadt Romrod in Strebendorf im Einsatz. Dort stand der Keller eines Wohnhauses nach einem unwetterartigem Starkregen, der vor allem die Stadt Fulda verwüstete, unter Wasser. (pw)

Das könnte Sie auch interessieren