Polizei
+
Die Polizei bittet um Hinweise zu einem Unfall im Vogelsberg, bei dem sich ein Auto überschlug. Der Fahrer flüchtete von der Unfallstelle. (Symbolfoto)

Zeugen gesucht

Auto überschlägt sich im Vogelsbergkreis: Fahrer flüchtete nach dem Unfall vermutlich zu Fuß

Am frühen Sonntagmorgen ist es im Vogelsbergkreis zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem sich ein Auto überschlug. Da der Fahrer die Unfallstelle unerlaubt verließ - vermutlich zu Fuß - bittet die Polizei nun um Hinweise.

Alsfeld - Ein bislang unbekannter Fahrer oder Fahrerin befuhr am Sonntag, 25. Juli, gegen 5.10 Uhr mit einem grauen Audi A3 die B254 von Eudorf in Richtung Schrecksbach in Hessen. Laut Polizei kam das Auto in einer leichten Linkskurve aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und überschlug sich im angrenzenden Feld. Eine Linkskurve sorgte im Vogelsberg zuletzt auch für einen tödlichen Motorradunfall.

Dabei entstand ein leichter Schaden am Feld und es wurde ein Leitpfosten beschädigt. Der unbekannte Verkehrsteilnehmer verließ die Unfallstelle anschließend vermutlich zu Fuß, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, teilt die Polizei weiter mit. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Da es sich hierbei um Unfallflucht handelt, ermittelt nun die Polizei Alsfeld im Vogelsberg, um den Tathergang zu rekonstruieren und den Unfallverursacher ausfindig zu machen.

Vogelsberg: Auto überschlägt sich - Fahrer flüchtet vermutlich zu Fuß

Wer den Unfall gesehen hat, oder Hinweise zum Unfallverursacher oder der -verursacherin geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeistation Alsfeld unter der Telefonnummer (06631) 9740 zu melden. (ah)

Das könnte Sie auch interessieren