Die Volksbank-Filiale in Lauterbach-Maar wurde zum Ziel von Automatenknackern.
+
Die Volksbank-Filiale in Lauterbach-Maar wurde zum Ziel von Automatenknackern.

Einsatz in Lauterbach

Polizei schießt bei Automatenknacker-Verfolgung mehrfach auf Fluchtwagen - Jetzt sucht sie die Hose eines Täters

  • Leon Schmitt
    vonLeon Schmitt
    schließen

Aufregung in Lauterbach (Vogelsberg): Automatenknacker hatten es in der Nacht zum Donnerstag auf eine Volksbank-Filiale im Stadtteil Maar abgesehen. Die Polizei konnte sie von der Tat abhalten und drei verdächtige Männer festnehmen. Während des Einsatzes schossen die Beamten mehrfach auf das Fahrzeug der Täter. Jetzt sucht die Polizei die Hose und Sturmhaube eines Täters.

+++ 15.37 Uhr: Wie die Polizei mitteilt, flüchtete nach der versuchten Sprengung eines Geldautomaten in der Bankfiliale in Lauterbach-Maar einer der Täter zunächst zu Fuß von der Hauptstraße in Richtung Steinweg und entledigte sich vor der Festnahme seiner Kleidung. Die Polizei sucht jetzt eine blaue Latzhose und eine schwarze Sturmhaube.

Es sei nicht auszuschließen, dass der Tatverdächtige diese Kleidungsstücke in einer Mülltonne, einem Garten, Gebüsch oder woanders entsorgt hat. Hinweise nimmt die Polizeistation Lauterbach unter 06641/971-0 oder das Hessische Landeskriminalamt unter 0611/83-8300 entgegen.

Vogelsberg: Polizei schießt auf Fluchtauto von Automatenknackern - Täter-Hose vermisst

Update vom 26. Februar, 13.19 Uhr: „In einem gemeinsamen Ermittlungskomplex der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main - Eingreifreserve -, der Staatsanwaltschaft Gießen und des Hessischen Landeskriminalamtes wegen der hessenweiten Sprengung von Geldautomaten haben Einsatzkräfte der hessischen Landespolizei sowie Spezialkräfte am 25. Februar 2021 drei dringend Tatverdächtige vorläufig festgenommen, die unter anderem der versuchten Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion dringend verdächtig sind“, heißt es in einer Pressemitteilung von LKA und Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt.

Gegen die drei dringend Tatverdächtigen wurde beim zuständigen Haftrichter das Amtsgerichts Alsfeld Antrag auf Erlass eines Haftbefehls wegen versuchter Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion und versuchten schweren Bandendiebstahls gestellt, berichten LKA und Staatsanwaltschaft. Die Beschuldigten werden noch im Laufe des heutigen Tages dem Haftrichter vorgeführt. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Vogelsberg: Polizei schießt bei Automatenknacker-Verfolgung auf Fluchtauto

+++ 15.12 Uhr: Das Hessische Landeskriminalamt (LKA) hat neue Details zur versuchten Automatensprengung in Lauterbach-Maar preisgegeben. Bei den drei Tatverdächtigen, die festgenommen wurden, handele es sich um „unter anderem aus dem südhessischen Raum stammende polizeibekannte Männer im Alter von 20, 21 und 23 Jahren“.

Wie bereits vermutet worden war, hatten die Täter laut LKA versucht, den Geldautomaten in der Volksbank-Filiale durch Einleiten eines Gasgemisches zu sprengen. Nach den Angaben der Beamten konnten zahlreiche Spuren und Beweismittel vor Ort gesichert werden.

Fotostrecke: Versuchte Automatensprengung in Lauterbach-Maar

Die Volksbank-Filiale in Lauterbach-Maar wurde zum Ziel von Automatenknackern.
Die Volksbank-Filiale in Lauterbach-Maar wurde zum Ziel von Automatenknackern. © Fuldamedia
Die Volksbank-Filiale in Lauterbach-Maar wurde zum Ziel von Automatenknackern.
Die Volksbank-Filiale in Lauterbach-Maar wurde zum Ziel von Automatenknackern. © Fuldamedia
Die Volksbank-Filiale in Lauterbach-Maar wurde zum Ziel von Automatenknackern.
Die Volksbank-Filiale in Lauterbach-Maar wurde zum Ziel von Automatenknackern. © Fuldamedia
Die Volksbank-Filiale in Lauterbach-Maar wurde zum Ziel von Automatenknackern.
Die Volksbank-Filiale in Lauterbach-Maar wurde zum Ziel von Automatenknackern. © Fuldamedia
Die Volksbank-Filiale in Lauterbach-Maar wurde zum Ziel von Automatenknackern.
Die Volksbank-Filiale in Lauterbach-Maar wurde zum Ziel von Automatenknackern. © Fuldamedia
Die Volksbank-Filiale in Lauterbach-Maar wurde zum Ziel von Automatenknackern.
Die Volksbank-Filiale in Lauterbach-Maar wurde zum Ziel von Automatenknackern. © Fuldamedia
Die Volksbank-Filiale in Lauterbach-Maar wurde zum Ziel von Automatenknackern.
Die Volksbank-Filiale in Lauterbach-Maar wurde zum Ziel von Automatenknackern. © Fuldamedia
Die Volksbank-Filiale in Lauterbach-Maar wurde zum Ziel von Automatenknackern.
Die Volksbank-Filiale in Lauterbach-Maar wurde zum Ziel von Automatenknackern. © Fuldamedia
Die Volksbank-Filiale in Lauterbach-Maar wurde zum Ziel von Automatenknackern.
Die Volksbank-Filiale in Lauterbach-Maar wurde zum Ziel von Automatenknackern. © Fuldamedia
Die Volksbank-Filiale in Lauterbach-Maar wurde zum Ziel von Automatenknackern.
Die Volksbank-Filiale in Lauterbach-Maar wurde zum Ziel von Automatenknackern. © Fuldamedia
Die Volksbank-Filiale in Lauterbach-Maar wurde zum Ziel von Automatenknackern.
Die Volksbank-Filiale in Lauterbach-Maar wurde zum Ziel von Automatenknackern. © Fuldamedia

Außerdem konkretisiert das LKA die Angaben zum Schusswaffengebrauch. Während des Einsatzes habe die Polizei „mehrere Schüsse auf das Fahrzeug der mutmaßlichen Täter“ abgegeben. „Verletzt wurde niemand“, heißt es.

Erstmeldung vom 25. Februar, 9.40 Uhr:

Lauterbach - „Heute Nacht gegen 3.15 Uhr kam es in Lauterbach-Maar zu einem Angriff auf einen Geldautomaten“, berichtete Stephan Müller, Sprecher der Polizei in Fulda, auf Nachfrage zu dem Vorfall im Vogelsbergkreis. Die Täter seien durch Polizisten von der Tat abgehalten worden.

Vogelsberg: Polizei schießt auf Auto - Mutmaßliche Automatenknacker geschnappt

Nach Informationen unserer Zeitung hatten die Täter versucht, den Automaten aufzusprengen - offenbar unter Einsatz eines Gasgemischs, so wie bei den meisten Angriffen auf Geldautomaten vorgegangen wird. Denn gegen 3.30 Uhr war die Feuerwehr wegen eines Gasgeruchs zur Volksbank-Filiale in Lauterbach-Maar alarmiert worden.

Die Volksbank-Filiale in Lauterbach-Maar wurde zum Ziel von Automatenknackern.

Offenbar versuchten die Täter anschließend mit einem Auto zu flüchten. Laut Stephan Müller wurden drei Personen festgenommen. Bei den Festnahmen sei es durch die Polizei zur „Schussabgabe auf ein Fahrzeug“ gekommen, so der Polizeisprecher. Einem Bericht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) zufolge wurde ein Schuss auf das Täterfahrzeug abgegeben. „Nach ersten Erkenntnissen wurde glücklicherweise niemand verletzt“, sagte Müller.

Das Landeskriminalamt Hessen leitet die Ermittlungen. Zahlreiche Einsatzkräfte waren am Donnerstagmorgen am Tatort in Lauterbach-Maar im Vogelsberg, um Spuren zu sichern. Dafür war die Hauptstraße, an der die Volksbank-Filiale gelegen ist, zeitweise voll gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren