Ein 58-Jähriger hat in Schlitz zwei Kinder angefahren. Zum Glück blieben alle Beteiligten unverletzt.
+
Ein 58-Jähriger hat in Schlitz zwei Kinder angefahren. Zum Glück blieben alle Beteiligten unverletzt. (Symbolbild)

Kinder bleiben unverletzt

Unfall im Vogelsberg: Mann fährt Mädchen (9) und Kleinkind an

So einen Schrecken wünscht man niemandem: Ein 58-jähriger Mann war am Samstag in Schlitz unterwegs, als ihm plötzlich zwei Kinder vor das Auto rannten.

Schlitz - Der 58-Jährige sei laut Polizei gegen 13.30 Uhr auf der Bahnhofstraße in Richtung Hutzdorf (Vogelsberg) unterwegs gewesen, als sich der Unfall ereignete. Der Mann hatte am Fahrbahnrand bereits mehrere Kinder bemerkt und die Geschwindigkeit seines Opel Astra entsprechend verringert. (Lesen Sie hier: 10-jährige Radfahrerin verletzt sich bei Unfall)

Vogelsberg: Mann mit Opel Astra fährt Mädchen (9) und Kleinkind an

Doch als er sich auf Höhe der Kinder befand, rannte plötzlich ein neunjähriges Mädchen mit einem Kleinkind auf dem Arm auf die Fahrbahn. „Obwohl der 58-Jährige sofort bremste, konnte er eine Berührung mit den beiden Kindern nicht verhindern“, schrieb die Polizei Osthessen in einer Pressemitteilung. (Lesen Sie auch: Junge (10) überquert Straße und wird schwer verletzt)

Doch glücklicherweise wurde bei dem Zusammenstoß keines der beiden Kinder verletzt. Lediglich am Pkw entstand ein geringer Sachschaden. (akh)

Das könnte Sie auch interessieren