Aus Sassen stammt diese stimmungsvolle Krippe.
+
Aus Sassen stammt diese stimmungsvolle Krippe.

Mehr als 50 Krippen

Mit Musik, Würstchen und viel guter Laune: Quecker Krippenweg eröffnet

Pünktlich zum ersten Advent wurde der zweiter Quecker Krippenweg feierlich eröffnet.

Queck - Das Quick-Fiddler-Orchester unter der Leitung von Felicia Eisenmeier trug mit den Liedern Holiday Walz und Tochter Zion, zur weihnachtlichen Einstimmung bei.

Die Organisatorinnen Gudrun Gabriel und Claudia Jahn eröffneten mit herzlicher Begrüßung den Krippenweg im Vogelsberg. „In einer Zeit in der uns jeden Tag neue Nachrichten verunsichern und erschrecken, kann uns der Krippenspaziergang wieder Mut und neue Hoffnung geben. Wir haben uns hier in Queck gegenseitig ein wunderschönes Geschenk zur Vorweihnachtszeit gemacht“, sagte Gudrun Gabriel in ihrem Redebeitrag. Nach dem Dank an alle Unterstützer und Helfer luden die Beiden zu Kaffee und Kuchen sowie kalten Getränken und Bratwürstchen to go ein.

Vogelsberg: Mit Musik und viel guter Laune - Quecker Krippenweg eröffnet

In diesem Jahr sind in ganz Queck über 50 Krippen bis zum 6. Januar 2022 zu bestaunen. Diese machen insbesondere bei Dunkelheit einen Spaziergang zu einem unvergesslichen Erlebnis und stimmen auf die Weihnachtszeit ein. (Lesen Sie hier: Zwei Verletzte nach Zusammenstoß in Schlitz)

Einige Straßenlaternen wurden mit Sternen gekennzeichnet, wo der Krippenweg entlang geht. Weiterhin wurde im Info-Schaukasten am Brunnenplatz ein Gesamtplan angebracht, der gerne abfotografiert werden darf. Außerdem liegen Faltblätter vom Krippenweg beim Info-Schaukasten aus (im Meisen-Nistkasten), solange der Vorrat reicht.

Die Organisatorinnen dankten allen Mitwirkenden für ihr Engagement und freuen sich auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher von nah und fern. (rsb)

Das könnte Sie auch interessieren