Der Inhalt des Koffers entpuppte sich als ungefährlich. (Symbolbild)
+
Der Inhalt des Koffers entpuppte sich als ungefährlich. (Symbolbild)

Entwarnung von Spezialisten

Herrenloser Koffer sorgt für Evakuierung und Straßensperrung in Romrod: Der Inhalt überrascht

  • Leon Schmitt
    VonLeon Schmitt
    schließen

Ein herrenloser Koffer hat am Samstagabend für Aufregung in Romrod (Vogelsberg) gesorgt. Spezialisten konnten Entwarnung geben, nachdem sie das Gepäckstück geöffnet hatten.

Romrod - Ein Mann aus Romrod hatte der Polizei im Vogelsberg um 19.20 Uhr gemeldet, dass auf dem Gehweg in der Grünberger Straße ein alter Koffer mit unbekanntem, möglicherweise gefährlichen Inhalt stehen würde. Das teilt die Polizei am Montag mit.

Die Beamten trafen „sofort alle notwendigen Maßnahmen“, heißt es in der Mitteilung: Unter anderem wurde die Ortsdurchfahrt Romrod vorübergehend voll gesperrt, der Kampfmittelräumdienst verständigt und die angrenzenden Häuser zwischenzeitlich evakuiert.

Vogelsberg: Riesen-Wirbel um herrenlosen Koffer - Der Inhalt überrascht

Gegen 21.30 Uhr konnten die Spezialisten des Kampfmittelräumdienstes Entwarnung geben. „Eine Begutachtung des Koffers ergab, dass es sich bei dem Inhalt offensichtlich um Sondermüll handelte, von dem keine Gefahr ausging“, berichtet die Polizei. Im Anschluss wurden alle polizeilichen Maßnahmen abgebrochen.

Es war nicht das erste Mal in der vergangenen Woche, dass der Kampfmittelräumdienst im Vogelsberg anrücken musste. Am Mittwoch hatten junge Männer in der Fulda bei Schlitz eine 70-Zentimeter-Granate entdeckt. Der Sprengkörper konnte behutsam aus dem Fluss werden.

Das könnte Sie auch interessieren