In Herchenhain liegt zwar Schnee, dieser ist aber für Wintersport noch nicht ausreichend.
+
In Herchenhain liegt zwar Schnee, dieser ist aber für Wintersport noch nicht ausreichend.

Keine Schneekanone

Zu wenig Schnee: Stillstand an der Skipiste in Herchenhain

Skifahren, Rodeln oder Skilanglauf – im Winter und bei entsprechenden Temperaturen ist wintersporttechnisch einiges möglich. In Herchenhain ist der bisherige Schneefall aber noch nicht ausreichend.

Herchenhain - Dort liegen nämlich – Stand Donnerstag – lediglich zehn Zentimeter Schnee, wie Florian Appel aus dem Vorstandsteam des Skiclubs Herchenhain im Vogelsberg erklärt. Viel zu wenig, um auf der Piste ordentlich Skifahren zu können, denn in der Regel werden rund 30 Zentimeter Schnee als komfortable Grenze zum Skifahren angesehen.

Vogelsberg: Wintersport am Hoherodskopf steht still - Hoffnung auf Schnee

„Aktuell schneit es, die Hoffnung auf eine baldige Nutzung bleibt bestehen“, sagt Appel, „wir sind jedoch zuversichtlich, dass Skilanglauf am Wochenende am Hoherodskopf möglich ist.“ Für die Wintersportsaison hat der Skiclub in Herchenhain den Skilift für den Winter fit gemacht.

Anders als auf der Wasserkuppe gibt es auf der Anlage in Herchenhain keine Schneekanone. So kann kein zusätzlicher Schnee produziert werden. Somit bleibt den Wintersportlern nichts anderes übrig, als auf den nächsten, diesmal ausreichenden, Schneefall zu hoffen.

Das könnte Sie auch interessieren