Ein Transporter-Fahrer ist bei einem Unfall auf der Autobahn A5 bei Alsfeld im Vogelsberg schwer am Brustkorb verletzt worden.
+
Ein Transporter-Fahrer ist bei einem Unfall auf der Autobahn A5 bei Alsfeld im Vogelsberg schwer am Brustkorb verletzt worden.

Zusammenstoß mit Lkw

Transporter-Fahrer bei Unfall auf A5 im Vogelsberg schwer am Brustkorb verletzt

  • Sebastian Reichert
    VonSebastian Reichert
    schließen

Auf der Autobahn A5 im Vogelsberg bei Alsfeld ist ein Transporter-Fahrer nach einer Kollision mit einem Lkw schwer am Brustkorb verletzt worden.

Alsfeld/Homberg - Wie das Polizeipräsidium Osthessen in Fulda berichtete, befindet sich aktuell auf der Autobahn A5 im Vogelsberg auf der Strecke in Richtung Hattenbacher Dreieck zwischen den Anschlussstellen Homberg (Ohm) und Alsfeld-West aufgrund von Fahrbahnsanierungsarbeiten eine Baustelle.

Dort wird der Verkehr auch auf den Standstreifen geleitet. Die Baustelle ist durch so genannte Mini-Guard Elemente - eine flache mobile Stahlschutzwand - von der Fahrbahn getrennt. Am Dienstag gegen 16.15 Uhr übersah ein 61-Jähriger aus Tschechien - vermutlich aus Unachtsamkeit - aber die Fahrbahnverschwenkung und kam mit seinem Kleintransporter nach links von der zweispurigen Fahrbahn ab.

Vogelsberg: Transporter-Fahrer bei Unfall auf A5 schwer am Brustkorb verletzt

Der Ford Tourneo kollidierte mit den Warnbaken und den Mini-Guard Elementen. Das Fahrzeug schleuderte dann nach rechts über die gesamte Fahrbahn, bis es rechts gegen die Außenschutzplanke krachte und dann frontal auf das Heck eines auf
dem ersten Fahrstreifen fahrenden Volvo-Sattelzuges eines 51-jährigen Berufskraftfahrers aus Litauen schleuderte.

Während der 51-jährige Lkw-Fahrer leicht verletzt wurde, erlitt der 61-jährige Transporter-Fahrer bei dem Zusammenprall schwere Verletzungen. „Er wurde aufgrund von Thorax-Verletzungen ins Klinikum nach Lich verbracht und dort stationär aufgenommen“, berichtete ein Sprecher der Polizei.

Der Transporter war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 15.000 Euro. Die Unfallstelle konnte relativ schnell geräumt werden, so dass es zu keinen größeren Verkehrsbeeinträchtigungen kam, teilte die Polizei abschließend mit.

Der Verkehr staute sich dennoch mehrere Kilometer zurück. Erheblich stärkere Auswirkungen auf den Verkehr hatte zuletzt ein Zusammenstoß in Osthessen. Auf der Autobahn A4 bei Bad Hersfeld waren vier Lkws an einem Unfall beteiligt. Zwei Lastwagenfahrer wurden dabei schwer verletzt. Nach einer Vollsperrung kam es zu einem Stau von 21 Kilometern.

Das könnte Sie auch interessieren