1. Fuldaer Zeitung
  2. Vogelsberg

Vierstelliger Geldbetrag weg: Trickdieb-Pärchen stiehlt Bankkarte einer 66-Jährigen

Erstellt:

Von: Leon Schmitt

Die Trickbetrüger entwendeten unbemerkt die Bankkarte aus dem Geldbeutel der Frau. (Symbolfoto)
Die Trickbetrüger entwendeten unbemerkt die Bankkarte aus dem Geldbeutel der Frau. (Symbolfoto) © Fernando Gutierrez-Juarez/dpa

Eine 66-jährige Frau aus dem Vogelsbergkreis ist Opfer eines Trickdiebstahls geworden. Nachdem ihre Bankkarte gestohlen worden war, fehlte auf ihrem Konto ein vierstelliger Betrag.

Alsfeld - Wie die Polizei berichtet, hatte sich die Tat am Mittwoch, 23. März, gegen 14.30 Uhr an einem Supermarkt in Alsfeld (Vogelsberg) ereignet. Den weitere Angaben zufolge ist offenbar ein Pärchen für den Trickdiebstahl verantwortlich.

Die bislang unbekannten Personen sollen an der Kasse eines Supermarktes in der Grünberger Straße die Kartenzahlung der 66-Jährigen beobachtet haben, um sensible Daten auszuspähen. (Lesen Sie auch: Trickdieb-Paar unterwegs: Geld und Schmuck mit dreister Masche geklaut)

Vogelsberg: Trickdieb-Pärchen bringt Frau (66) um vierstelligen Geldbetrag

„Als die Frau anschließend die Einkäufe in ihren Pkw einlud, sprach das bislang unbekannte Pärchen die Vogelsbergerin an und erkundigte sich, ob sie im Kassenbereich fünf Euro verloren habe“, erklären die Beamten die Masche der Trickbetrüger. Beim Nachschauen im Geldbeutel entwendeten die Täter unbemerkt die darin befindliche Bankkarte.

Die 66-Jährige bemerkte den Diebstahl erst, nachdem sie ihre Einkäufe eingeladen hatte und in ihr Fahrzeug gestiegen war. „In dieser kurzen Zeit hoben Unbekannte bereits in einer nahegelegenen Bank einen vierstelligen Betrag von dem Konto der Frau ab“, heißt es.

Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeistation Alsfeld unter der Telefonnummer (06631) 9740, jeder anderen Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de zu melden.

Auch interessant