Polizei sichert Unfallstelle
+
Die Polizei war nach einem schweren Unfall auf der A5 im Vogelsberg im Einsatz. (Symbolbild)

Glück im Unglück

Kleinkind lenkt Vater ab - Auto überschlägt sich auf A5 bei Alsfeld

Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 5 bei Alsfeld hatte eine Familie Glück im Unglück. Nach dem Überschlag ihres Autos blieben alle drei Insassen weitgehend unverletzt.

Vogelsberg - Schwerer Unfall am Mittwochabend auf der A5: Zwischen den Anschlussstellen Alsfeld-West und Alsfeld-Ost im Vogelsberg hatte ein 28 Jahre alter Familienvater die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. „Der Pkw überschlug sich und kam anschließend im Grünen circa 50 Meter von der Fahrbahn auf den Rädern zum Stehen“, berichtet die Polizei in einer Mitteilung.

Neben dem 28-Jährigen aus Osnabrück befanden sich seine 23 Jahre alte Frau und das gemeinsame Kind (1) im Fahrzeug. Wie die Polizei mitteilt, hatte das Kind, das im Kindersitz auf dem Rücksitz saß, den Fahrer abgelenkt. Dadurch kam es zu dem Unfall.

Vogelsberg: Kleinkind lenkt Vater ab - Auto überschlägt sich auf A5

Die Familie hatte bei dem Unfall Glück im Unglück: „Wie durch ein Wunder wurde bei dem Verkehrsunfall kein Familienmitglied schwer verletzt, jedoch wurden diese zur vorsorglichen Untersuchung ins Klinikum Bad Hersfeld verbracht“, so die Polizei. (Lesen Sie hier: 17 Verletzte nach Massenkarambolage auf A5)

Größere Verkehrsbehinderungen gab es nicht. Der Unfall htte sich gegen 21.35 Uhr am Mittwochabend ereignet. (zen)

Das könnte Sie auch interessieren