Testsets mit Abstrichstäbchen liegen in einem Testzentrum für Corona-Verdachtsfälle.
+
Der Vogelsbergkreis hat am 2 Mai den dritten Tag hintereinander ohne nachgewiesene Coronavirus-Neuinfektion vermeldet.

Positive Nachricht

Vogelsbergkreis vermeldet dritten Tag in Folge ohne nachgewiesene Coronavirus-Neuinfektion

Auch am 2. Mai gingen im Gesundheitsamt des Vogelsbergkreises keine neuen positiven Testergebnisse ein. Damit bleibt die Gesamtzahl bei 121 positiven Tests im Vogelsbergkreis.

Vogelsberg - Wie der Vogelsbergkreis am Samstag mitteilte, haben zudem bereits 98 Menschen die Infektion überstanden. „Zieht man die fünf Verstorbenen in Betracht, bleiben weiterhin 18 aktive Fälle im Kreisgebiet“, berichtete Kreissprecher Christian Lips.

In einer vorherigen Pressemitteilung am Freitag wurde auf die beschlossenen Lockerungen der Anti-Corona-Maßnahmen Bezug genommen. So dürfen ja ab Montag, 4. Mai, beispielsweise Friseure, Spielplätze und Musikschulen unter besonderen Abstands- und Hygienevorkehrungen wieder öffnen.

Kreis hilft bei Fragen zu Hygieneregelungen

„Wir begrüßen die maßvollen Lockerungen, die die Landesregierung auf den Weg gebracht hat. Allerdings gilt es weiterhin auf sich selbst und seine Mitmenschen zu achten – Maskenpflicht und Abstandsgebot gelten nach wie vor“, lässt sich Gesundheitsdezernent Dr. Jens Mischak am Freitag zitieren.

Gleichwohl begrüßt Dr. Mischak die Lockerungen, die vielen Unternehmern zugutekämen. „Unternehmen, die durch die Lockerung die Möglichkeit bekommen, am Montag wieder zu öffnen, können sich bei Fragen per E-Mail an verwaltungsstab@vogelsbergkreis.de an den Kreis wenden.“

Dort würden Detailfragen zu den Hygieneregelungen in den betroffenen Einrichtungen geklärt. Weitere Informationen finden sich auch auf der Webseite des Vogelsbergkreises unter www.vogelsbergkreis.de.

sar    

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema