1. Fuldaer Zeitung
  2. Vogelsberg

Weiterer Schritt auf dem Weg zur Ganztagsschule

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion Fuldaer Zeitung

Schlitz - Zu einem Infoabend betreffs der neuen Pädagogischen Mittagsbetreuung an der Dieffenbachschule, waren dieser Tag alle Eltern der Schüler und Schülerinnen, Lehrkräfte und externe Kräfte, Mitarbeiterinnen der Kindergärten in das Schlitzer Bürgerhaus eingeladen.

"Kinder brauchen neben Unterricht Angebote, die ihre Fähigkeiten fördern, ihnen helfen, Neigungen zu entwickeln und positive Erfahrungen in einem vertrauensvollen Miteinander zu sammeln." Vorgestellt und erläutert wurde das ausgearbeitete Konzept der Nachmittagsangebote zunächst für das 1. Halbjahr 2014/15.

Die Teilnahmen an den Nachmittagsangeboten u. a. Kunst, Handwerk, Sport, Spiel, auch Jugenddiakonin Elke Peuckert bringt sich mit ein, ist für alle Schüler und Schülerinnen freiwillig. Der Nachmittag bis 14.30 Uhr umfasst: musische, künstlerische, sportliche sowie Bildungsangebote; Lernzeiten als Raum zur Festigung und Wiederholung des Lernstoffes vom Vormittag; ritualisiertes Mittagessen für alle im Nachmittag angemeldeten Kinder; Rückzugsmöglichkeiten, die als Ausgleichs- und Entspannungszeit genutzt werden können; Spiel- und Bewegungszeiten für die Schaffung von Freiraum und zur Förderung eines sozialen Miteinanders. Die Angebote des Nachmittags gestalten sich abhängig vom Unterrichtsende des Kindes am Schultag. Die Angebote am Nachmittag werden durch Lehrkräfte oder externe Kräfte durchgeführt. Für den Wechsel der Angebote wird ein Zeitraum von einem halben Jahr vorgesehen. Die Nachmittagsangebote finden nur an Schultagen statt. Dies gilt auch für Tage, an denen der Unterricht nach der 3. oder 4. Stunde endet (z. B. Ferienbeginn). Die Betreuungskosten betragen für ein Schulhalbjahr 93 Euro und schließen eine Frühbetreuung ab 7.15 Uhr mit ein. Für Lernzeiten an den Tagen Montag, Dienstag und Mittwoch entstehen keine zusätzlichen Kosten, Lernzeiten und Angebote an Donnerstagen und Freitagen kosten pro Nachmittag 100 Euro im Schulhalbjahr (Schule). Die Kinder haben täglich die Möglichkeit, unter Aufsicht in der Mensa, ein warmes Mittagessen einzunehmen. Die Kosten pro Mahlzeit belaufen sich auf 3,30 Euro. Vom Angebot der Fragestellung und Vertiefung einzelner Themen wurde reger Gebrauch gemacht.

Auch interessant